Igitt, Ameisen auf der Arbeitsplatte!
Igitt, Ameisen auf der Arbeitsplatte!

Sie kommen vom Einkaufen nach Hause und stellen die Tasche auf den Boden. Das Brot liegt selbstverständlich obenauf. Man legt es auf die Arbeitsplatte, weil man Lust auf eine frische Scheibe Brot mit leckerem Aufstrich hat. Mit einem Ruck nehmen Sie die Tüte Brot wieder von der Theke. Was ist das? Ameisen? Auf der Theke? Ekelhaft! Wo kommen sie her? Und wie bekommt man sie heraus?

Das war vor ein paar Tagen. Seitdem versuchen Sie, die Ameisen aus dem Haus zu vertreiben. Aber was auch immer Sie tun, sie scheinen eher mehr Ameisen zu bekommen als weniger. Sie haben es zuerst mit Kleingeld versucht. Ameisen mögen Kupfer nicht, aber sie würden einen Weg finden, es zu umgehen. In Ihrer Speisekammer marschieren sie über die Regale. Es treibt einfach zum Wahnsinn. 

Sie haben links und rechts etwas Pulver gestreut, auch draußen auf der Terrasse, wo die Sandhaufen von Tag zu Tag größer werden. Sie haben auch einige Köderboxen platziert. Nun, diese funktionieren! Sie werden zu Hunderten auf einmal angelockt! Je härter man versucht, sie zu bekämpfen, desto mehr Truppen ziehen sie anscheinend an.

Es macht einfach keinen Spaß mehr. Die Ameisen sind überall. Offene Packungen bewahren Sie im Kühlschrank auf. Es wölbt sich jetzt aus. Und gestern haben Sie dort auch einige Ameisen gefunden. Sie liefen nicht mehr schnell, aber trotzdem…

Es gibt auch kein Frühstück mehr draußen auf der Terrasse. Sie fangen jeden Morgen an, die Terrasse zu fegen. Man fegt den Sand auf, den die Ameisen aufgeworfen haben, und versucht, damit die Fugen zu füllen. Fast empört kommen die Ameisen zwischen den Terrassenfliesen hervor. Sie haben die Beine Ihres Terrassentisches in Wassertabletts gestellt, damit die Ameisen nicht auf den Tisch klettern können… Aber in der Zwischenzeit müssen Sie sie von Ihren Füßen und Beinen stoßen. Das macht wirklich keinen Spaß mehr!

Hat man es erst einmal mit einer echten Ameisenplage zu tun, helfen die Haus-, Garten- und Küchenmittel nicht mehr. Sie brauchen einen Fachmann. Jemand, der weiß, wie, wo und mit welchen Materialien und Mitteln er die Ameisen bekämpfen kann. Einen solchen Profi finden Sie schnell über Ungeziefer Raus. Sie geben Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort ein und Sie werden auf eine Seite weitergeleitet, auf der Sie die direkte Telefonnummer Ihres örtlichen Schädlingsbekämpfers finden. Ungeziefer Raus ist ein Netzwerk von lokalen Schädlingsbekämpfern und auch in Ihrer Heimatstadt haben wir einen Spezialisten für Ameisenbekämpfung. Rufen Sie ihn direkt an, und er wird in kürzester Zeit bei Ihnen sein und Ihr Ameisenproblem wird schnell gelöst werden.

Bald werden Sie eine saubere Küchenarbeitsplatte, eine gepflegte Terrasse und ein schönes Mittagessen oder Barbecue in Ihrem eigenen Garten genießen! Dafür ist der Frühling schließlich da!