Bei älteren Eternit Wellplatten ist die Entsorgung unumgänglich

Eternit Wellplatten werden landläufig noch so manches Mal mit Asbest Wellplatten gleichgesetzt. Die Lage ist jedoch etwas differenzierter. Eternit ist einer der Hersteller, die im vergangenen Jahrhundert Asbest als Werkstoff eingesetzt haben, weil sie von den positiven Eigenschaften dieses mittlerweile als Krebserreger bekannten Stoffes überzeugt waren. Den Angaben zufolge, wie sie im Internet kursieren, hat Eternit 1990 Asbest aus der Produktion genommen und das bedeutet also, dass für neuere Eternit Wellplatten keine Entsorgung erforderlich ist, während die Eternitplatten älteren Datum auf sichere Weise zu entfernen sind. Wenn also hier von Eternit Wellplatten die Rede ist, sind damit immer Wellplatten gemeint, die vor dem Asbestverbot gefertigt wurden und dementsprechend wahrscheinlich asbesthaltig sind. Firmen müssen die Eternit Wellplatten Entsorgung sowieso anmelden, während es Privatleuten selbst überlassen bleibt, ob sie die Asbestsanierung unter Beachtung der geltenden Vorschriften selbst durchführen oder einem Fachbetrieb überlassen.

Am besten immer einen Fachbetrieb mit dem Beseitigen der Asbest Wellplatten betrauen

Mit der unsachgemäßen Eternit Wellplatten Entsorgung können Sie die Gesundheit Ihrer Mitmenschen, wie beispielsweise Ihrer Nachbarn, ernsthaft in Gefahr bringen. Aus gutem Grund muss man beim Beseitigen von Asbest Wellplatten Schutzkleidung tragen, einen Asbestsauger einsetzen und weitere Punkte beachten, die für eine Privatpersonen sicherlich nicht selbstverständlich sind und auch zum entsprechenden Kostenaufwand führen. Insgesamt empfiehlt es sich deshalb immer einen Fachbetrieb heranzuziehen, der die Eternit Wellplatten Entsorgung rasch und kompetent für Sie durchführen kann.

Erfahrener Betrieb, der ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten hat

Elegast Dach und Fassaden ist ein solcher Fachbetrieb, der sich nicht nur auf sachgerechte Art und Weise um das Entsorgen der Asbest Wellplatten kümmern kann. Elegast übernimmt auf Wunsch auch gerne die neue Dacheindeckung bzw. Fassadenverkleidung. In einem Vorgang werden die asbesthaltigen Materialien entfernt und durch neue ersetzt, die in ästhetischer und umwelttechnischer Hinsicht weitaus besser sind und einen sehr entscheidenden Beitrag zur Wertbeständigkeit wie auch zu einer stark verbesserten Ausstrahlung Ihrer Immobilie leisten.