Der beste Vodka
Der beste Vodka

Bei dem großen Angebot an verschieden Vodka Herstellern fällt es oft schwer, sich zu entscheiden. Welches ist der beste Vodka und ist der teuerste Vodka auch auf jeden Fall der beste Vodka? So viele Fragen und so viele verschiedene Vodkas, die sich hier anbieten.

Aber wie findet man nun den besten Vodka und woran erkennt man den besten Vodka?

Diese Fragen lassen sich nicht allgemein beantworten. Hat doch jeder Mensch seinen eigenen Geschmack. Eines ist jedoch sicher, genau aus diesem Grund ist auch nicht immer der teuerste Vodka der beste Vodka. Das kommt ganz auf den eigenen Geschmack an.

Woran erkennt man nun aber einen guten Vodka?

Genau hier gibt es aber einige Merkmale, die sich verallgemeinern lassen und woran man einen wirklich guten Vodka erkennen kann. Die endgültige Wahl für den besten Vodka gilt es dann aber noch, nach den eigenen Vorlieben und dem eigenen persönlichen Geschmack zu treffen.

Merkmale für guten Vodka:

  • Ein guter Vodka lässt sich schon am Alkoholgehalt erkennen. Mindestens sollte hier ein Gehalt von 37% erreicht werden. Am besten ist es, wenn der gewählte Vodka einen Alkoholgehalt von 40% aufweisen kann.
  • Umso neutraler der Geschmack des Vodkas ist, umso reiner ist auch der Vodka und auch die Qualität.
  • Auch der Rohstoff, aus dem der Vodka hergestellt ist, gibt einen Anhaltspunkt über die Qualität. Traditionell wird Vodka aus Getreide oder auch Kartoffeln hergestellt. Es können aber auch andere Rohstoffe für die Herstellung genutzt werden, wichtig ist hierfür auf jeden Fall, dass diese dann auch kohlenhydrathaltig sind. In der EU gilt das Reinheitsgebot auch für Vodka, also müssen all diese, die nicht aus Kartoffeln oder Getreide hergestellt sind, mit einem Vermerk auf den Rohstoff ausgezeichnet sein.

Auch wenn der Preis für die Qualität des Vodkas nicht ausschlaggebend ist, lässt sich doch sagen dass hochwertige Produkte hier auch ihren Preis haben.